Periodenstärke und Tampongröße

Periodenstärke und Tampongröße

Warum gibt es denn jetzt überhaupt unterschiedliche Tampongrößen? Viele – vor allem junge Mädchen – glauben, dass die Tampongröße sich an der Größe der Vagina orientiert. Dem ist aber nicht so. Tampongrößen richten sich nach der Stärke deiner Blutung. Die unterschiedlichen Größen haben nämlich eine unterschiedlich hohe Saugwirkung. Hast du also nur eine leichte Blutung, dann kannst du Tampons in der Größe „mini“ nutzen, bei normaler Blutung die Größe „normal“ und bei starker Blutung die Größe „super“.

Unsere Bio-Tampons von HAPPY MONA haben die gleiche Saugstärke, wie die Tampons, die du bisher verwendet hast.

Wann verwende ich welche Tampongröße?

So wie sehr oft im Leben, ist die einzig richtig Antwort auf diese Frage: Erfahrung. Grundsätzlich kannst du dich natürlich auch an Erfahrungswerten anderer orientieren, was genau in deinem Körper passiert und welche Tampongröße wann genau passt, beobachtest du am besten für dich selbst.

Meistens ist es natürlich so, dass zu Beginn deiner Periode die Blutungen am stärksten sind und dann Tag für Tag nachlassen. Solltest du die Pille oder andere hormonelle Verhütungsmittel verwenden, hast du gar keine reguläre Periode, sondern nur eine sogenannte „Abbruchblutung“. Diese fällt meistens wesentlich schwächer aus als die normale Periode und du benötigst somit auch kleinere Tampons.

Generell kannst du natürlich auch bei starken Blutungen kleinere Tampons nutzen, du musst den Tampon dann allerdings öfter wechseln. Gerade anfangs „kämpfen“ junge Mädchen oft mit größeren Tampons, einfach weil sie noch nicht so vertraut mit der Anwendung sind und sich manchmal beim Einführen verkrampfen, wodurch der Tampon falsch sitzt und drücken kann. Wenn du dich allgemein mit kleineren Tampons wohler fühlst, steht der Verwendung dieser natürlich absolut nichts im Wege. Bleibe bei der Größe, die sich für dich richtig anfühlt!

Wie merke ich, dass ich den Tampon wechseln sollte?

Den Dreh hast du ganz schnell raus. Wenn du einen Tampon eingeführt hast, wird dieser von deiner Muskulatur gehalten, sodass er nicht herausrutschen kann. Solange der Tampon aber noch nicht voll ist, sitzt er sehr fest. Wenn es an der Zeit ist, den Tampon zu wechseln, wirst du es spüren, da er etwas lockerer wird. Keine Angst, er kann auf keinen Fall herausrutschen, aber du wirst merken, dass die nächstgelegene Toilette der Ort ist, den du als nächstes aufsuchen solltest. Sehr wichtig ist es, einen Tampon nicht länger als 8 Stunden zu tragen, da die Feuchtigkeit in unserem Körper einen optimalen Nährboden für Bakterien darstellt.

Unsere HAPPY MONA Bio-Tampons kannst du in den Größen mini, normal und super erwerben.

Hast du weitere Fragen zum Thema „Periodenstärke und Tampongröße“ dann melde dich sehr gerne bei uns!