Warum habe ich Stimmungsschwankungen während der Periode?

Warum habe ich Stimmungsschwankungen während der Periode?

Während bzw. rund um die Periode haben viele Frauen mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen und reagieren auf Kleinigkeiten oft sehr gereizt. Aber warum ist das so und wieso betrifft es die einen mehr, die anderen weniger?

Unabhängig von aktuellen äußeren Einflüssen wie Ruhe oder Stress, die deine Stimmung beeinflussen und verändern können, gibt es für Stimmungsschwankungen rund um die Periode eine andere Erklärung. Zuständig für diese Art der Stimmungsschwankungen sind nämlich unsere Hormone. Ab dem Einsprung in der Mitte deines Zyklus beginnen die Anteile des Glückshormons Serotonin in deinem Körper zu sinken und erreichen kurz vor Beginn deiner Periode ihren Tiefpunkt. Auch Frauen in der Schwangerschaft und in den Wechseljahren sind aufgrund von Hormonumstellungen von solchen Stimmungsschwankungen betroffen.

Du bist mit gereizter und miesepetriger Stimmung während deiner Periode also eindeutig nicht alleine. Während unsere Partner oft von diesen Launen mehr abbekommen, als wir selber, könnt ihr aber beide beruhigt sein: Es geht wieder vorbei. Dein Partner sollte über diese Situation von dir aufgeklärt werden, damit er zum gegebenen Zeitpunkt etwas Abstand von dir halten kann, damit nicht glatt aus einer Maus ein Elefant wird.

Wenn du zu den Frauen zählst, die weniger unter Stimmungsschwankungen zu leiden haben, dann gibt es an dieser Stelle nur zu sagen: Freue dich darüber! So unterschiedlich, wie wir Menschen alle sind, so unterschiedlich sind auch unsere Hormonhaushalte. Während die eine während ihrer Periode ihre Krallen ausfährt und unter Krämpfen leidet, merkt eine andere davon möglicherweise gar nichts.

Sollten deine Stimmungsschwankungen allerdings länger anhalten und sich keine klare Ursache dafür ausmachen lässt, dann suche bitte deinen Arzt auf und lass dich untersuchen. Die Ursachen für Stimmungsschwankungen können nämlich vielfältig sein: Eine mögliche Schwangerschaft, Hormonchaos durch die Pille, Wechseljahre aber auch andere medizinische Vorkommen wie Unter-/Überfunktion der Schilddrüse oder Depressionen können Auslöser dafür sein.

Sende uns gerne deine Erfahrungen mit dem Umgang von Stimmungsschwankungen. 

Deine HAPPY MONA