Menstruation am Arbeitsplatz

Menstruation am Arbeitsplatz
Hallo Chef, ich hab meine Tage!

Es ist schon kräftezehrend genug während der Periode einfach nur schlapp, müde und mit Bauchkrämpfen auf dem heimischen Sofa zu liegen. Wenn wir dann noch zur Arbeit müssen, sind wir doppelt bedient. Natürlich empfindet jede Frau die Beschwerden ihrer Menstruation anders, doch in besonders schweren Fällen wird jeder Gang zum Arbeitsplatz zur echten Qual. Wenn Frauen dann noch während ihrer Tage durch einen roten Button “gekennzeichnet” werden, erreicht das Thema der Menstruation am Arbeitsplatz eine völlig neue Dimension.

Periode vs. Produktivität

Einige Frauen haben während ihrer Tage wenig Beschwerden und können ganz normal arbeiten. Einer niederländischen Studie zufolge geben allerdings 80 % der befragten Frauen große Verluste der Produktivität durch Regelschmerzen an. Krämpfe im Unterleib, Rücken- und Brustschmerzen, Müdigkeit, Schlappheit und selbst emotionale Auf und Abs durch Hormonschwankungen sowie die Einnahme von Schmerzmitteln erschweren die Konzentration in den Tagen.

Obwohl jede Frau einmal im Monat blutend und womöglich mit Schmerzen zur Arbeit geht, ist die Menstruation am Arbeitsplatz in vielen Ländern noch immer ein Tabuthema. Manche Frauen nehmen sich unbezahlt frei, geben aber in den seltensten Fällen den wahren Grund an - aus Schamgefühl. Gerade für Frauen in vermeintlichen Männerberufen kann diese Zeit erschwerend sein, wenn es männliche (und leider auch weibliche) Kollegen gibt, die wenig Verständnis für diese natürliche Situation zeigen.

Ist Menstruationsurlaub sinnvoll?

Der asiatische Kontinent ist Wegbereiter in Sachen Menstruationsurlaub, denn in Indonesien stehen beispielsweise jeder Frau laut Gesetz zwei freie Tage pro Periode zu - in Taiwan und Südkorea sind es sogar drei Tage. Ob ein Unternehmen die freie Zeit allerdings bezahlt oder nicht, ist der Firmenphilosophie überlassen.

Wenn Frauen während der Regelblutung durch das Unternehmen ein bezahlter Krankenstand eingeräumt wird, muss Menstruationsurlaub (menstrual leave) jedoch oftmals vom Chef genehmigt werden. Dementsprechend müssen Frauen ihren Boss über ein so intimes Detail wie ihre Periode informieren. Klingt unangenehm, oder? Kein Wunder, dass diese Option eher selten in Anspruch genommen wird...

Hinzu kommt eine mögliche Diskriminierung: Denn wenn Frauen Menstruationsurlaub nehmen und dadurch weniger arbeiten, holt sich die Chefetage womöglich eher Männer ins Team. Ob Urlaub für die Periode nun sinnvoll ist oder nicht, darüber lässt sich streiten. Eine blasse, reizbare Mitarbeiterin, die sich mit Krämpfen ins Büro quält, ist aber auch keine smarte Alternative.

Periodenfreundlicher Arbeitsplatz der Zukunft

Eine sinnvolle Alternative hingegen ist eine Anpassung der Arbeitsplätze und -zeiten an die Bedürfnisse von menstruierenden Frauen. Die Option auf Homeoffice oder flexible Arbeitszeiten helfen schon, sich in besonders schwierigen Tagen einigermaßen zurückzuziehen und zum Beispiel nicht in Interaktion mit Kollegen oder Kunden zu treten, wenn die volle Konzentration gerade den Schmerzen im Unterleib gilt. Zuhause in gewohnter Wohlfühlumgebung setzen sich Frauen auch einmal mehr mit Wärmflasche ans Notebook und versuchen unter angenehmeren Umständen trotzdem zu arbeiten.

In vielen Firmen gibt es auch Obst, Getränke und - natürlich - Klopapier umsonst. Warum also nicht auch Hygieneprodukte für die Frau zur Verfügung stellen, die in Deutschland spätestens seit der Reduzierung der Mehrwertsteuer zum Grundbedarf zählen? Werden in den Toiletten in der Firma zum Beispiel Binden oder Tampons in verschiedenen Größen ausgelegt, steigert das die Arbeitsmoral von Frauen und sie fühlen sich trotz Menstruation schon etwas wohler am Arbeitsplatz.

Biologisch abbaubare Tampons wie unsere Happy Mona verbinden eine positive Firmenpolitik zusätzlich mit Umweltschutz. Ohne Plastik in Papier verpackt und zu 100 % aus Bio-Baumwolle hergestellt, tun Sie Ihren weiblichen Mitarbeitern mit unseren Happy Mona Bio-Tampons einen riesigen Gefallen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn wir auch Ihre Firmentoiletten mit nachhaltiger Damenhygiene ausstatten dürfen und profitieren Sie von Großverpackungen!

Hier geht's zu unserem Shop

Quellen:

https://www.nzz.ch/panorama/arbeitsfrei-waehrend-der-menstruation-ld.1469462
https://www.fraulichkeit.de/menstruationsurlaub-wegen-periode-zuhause-bleiben/
https://de.lunette.com/blogs/news/die-periode-am-arbeitsplatz